MAYGANDA


MAYGANDA

Concept Store voller Frauenpower. 3 Konzepte auf einer Fläche: MAYGANDA (Wildleder Pumps), Ready-to-Dare (Kleider), Sallier Wohnen (Home Accessoires).

"We`re better together": Dass Women Empowerment nicht bloß ein weiterer Trend ist, beweisen vier Jungunternehmerinnen. „Frauen sind häufig ihre größten Kritiker. Unser Ziel hingegen ist es, einander zu unterstützen, Zuspruch zu geben, gemeinsam zu wachsen.“ Lassen Sie sich nun nicht nur Online, sondern auch vor Ort von folgenden Labels inspirieren:

- Die Flensburgerin Joella Dorst bietet mit ihrem Label MAYGANDA hochwertig verarbeitete Wildleder Pumps, erhältlich mit Sechs-, Acht- oder Zehn-Zentimeter-Absätzen und in dreizehn verschiedenen Farbnuancen. Die klassischen MAYGANDA Pumps werden aus italienischem Leder in Portugal produziert. Besonders ist vor allem die zusätzliche Polsterung der Innensohle, die zusätzlichen Tragekomfort bietet. Weitere Infos: Mayganda.de

- Elisa Sallier (SALLIER WOHNEN), zu finden im Straßenbahnring in Hamburg, bietet eine einladende Sitzlounge, sowie edle Home Accessoires u.a. des Designlabels Jonathan Adler. Einen Namen hat sich Sallier Wohnen spätestens durch die Einrichtung des berühmten Promirestaurants Gogärtchen in Kampen auf Sylt gemacht. Weitere Infos: Wohnen.Sallier.de

- Die Kleider der Jungdesignerin von READY-TO-DARE sind bereits bei Anita Hass zu finden, sowie im Kleiderschrank von Sylvie Meis. In ihrem Atelier in Hamburg- Harvestehude fertigt Katharina Juliana Zündorf jedes Teil selbst an. Dabei fokussiert sie sich auf eine feminine Schnittführung und verwendet ausgewählte Stoffe sowie ausschließlich echtes Leder. Die Kleider, die Sie auf READY-TO-DARE.de finden können, werden im Pop-up Store durch eine erweiterte Kollektion mit limitierten Stoffen ergänzt.

Nutzen Sie die Gelegenheit diese Labels, sowie die Powerfrauen dahinter persönlich kennen zu lernen.